Autumn

Ohne Titel Ohne Titel
Ohne Titel
Ohne Titel Ohne Titel
Ohne Titel
Ohne Titel Ohne Titel
Ohne Titel

Momentan bin ich mir nicht so sicher, was ich von meinem Blog halten soll. Alles was ich mache ist das Hochladen von Bildern, einen belanglosen Text dazu schreiben und veröffentlichen. Die Liebe die ich sonst immer in meine Posts gesteckt habe kommt dabei leider viel zu kurz. Erst Wochen nachdem ich die Fotos geschossen habe landen sie hier auf diesen Seiten. Die besten Bilder werden sofort auf Instagram gepostet. Die gesamte Aufmachung, sprich mein Design, gefällt mir überhaupt nicht mehr und all das macht mich nicht wirklich glücklich. Es scheitert alles an der Zeit, die mir fehlt um ein neues Design zu erstellen. Zu viele Forderungen und Ideen, zu wenig Wissen und Können. Daher möchte ich mich zu meinem Wohl für eine Weile verabschieden, um wenigstens eine Sorge weniger zu haben bei all den Dingen die momentan um mich herum passieren. Ich will Ballast los werden und mein Blog ist ein großer Teil davon. Vielleicht dauert es, bis hier wieder etwas neues kommt, vielleicht bin ich aber auch schon ganz bald wieder in Schwung, ich weiß es nicht. Solange ich jedoch nicht in der Lage bin diese Verantwortung zu stemmen, müsst ihr auf neue Bilder auf Instagram zurückgreifen. Bis dann jedenfalls!

Muse: Zoé 

10 thoughts on “Autumn

  1. Liebe Paula, mich machst du glücklich mit deinen Bildern, nicht mit den Worten, die darunter stehen. Sie sagen so viel aus. Es ist für mich unbegreiflich, wie jemand so Junges schon so viel Gefühl in seine Bilder, seine Motivwahl, das Licht, die Farben, die Stimmung (ja, auch in die techn. Barbeitung) hineinlegen kann. Für mich hast du deine Muse gefunden. Schade, wenn ich diese Bilder nur noch in winzig auf Instagram sehen könnte 😉 Ich oute mich mal als jemand, der schon länger hier hereinschaut … für mich hast du eine unglaublich tolle Entwicklung hinter dir. Zweifel nicht an dir, mache einfach weiter. Pausen gehören dazu. Sei stolz auf dich.

  2. Oh schade, aber ich kann das total nachvollziehen, mir geht es da total ähnlich! Wobei ich nicht mal mehr die Kraft dazu finde, die Bilder hochzuladen. Aber wenigstens haben wir dich noch auf Instagram.
    Bis dann, Lori

  3. oh so schön. und schade, aber ich kann dich verstehen. ich hinke auch Wochen hinterher mit den Bildern und irgendwie fehlt mir die lust zum bloggen. ach und ich stimm Sigrun zu. du hast ein unglaubliches talent. finde deinen weg und mach weiter 😉 ich werd auf jeden fall öfters auf instagram bei dir vorbeischauen!
    alles liebe. Monika

  4. Hey,
    das finde ich sehr schade, denn ich mag deine Bilder wirklich sehr. Jedoch kann ich es verstehen wenn man einmal eine Blogpause braucht. Wenn die Motivation fehlt, schließlich ist es nur ein Hobby und es soll Spaß machen.
    Möchte dir ausserdem noch ein Lob zu deinen Bildern aussprechen, besonders das erste S/W Bild finde ich klasse

    xoxo

  5. Hi Paula,
    Die Bilder sind wunderschön genauso wie dein Blog und du selbst! nehm dir die zeit die du brauchst jeder hat soetwas mal. Das wird wieder:*
    xx Laura

  6. Ich finde deine Bilder wie immer wunderschön, du schaffst es jedes Mal die Momente perfekt mit der Kamera einzufangen.
    Ich hoffe du findest bald wieder Zeit und Kraft für deinen Blog und wünsche dir eine gute Erholungspause

    Liebe Grüße,
    Laura von lauraskreativecke

  7. Erstmal, tolle Bilder 🙂
    Sie ist echt zuckersüß und du hast
    sie sehr schön dargestellt.
    Desweiteren:
    Natürlich schade, aber auch verständlich 🙂
    Kennt jeder und wir freuen uns auf dich,
    wenn du wieder voll dabei bist!
    Alles Liebe, Maya von Melyanisme

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *