the road is long

Ohne Titel
Ohne Titel Ohne Titel
Ohne Titel
Ohne Titel Ohne Titel
Ohne Titel
Ohne Titel Ohne Titel
Ohne Titel
Ohne Titel Ohne Titel
Ohne Titel
Ohne Titel Ohne Titel

Die jenigen die mir auf Instagram folgen verdrehen womöglich jetzt die Augen. Die meisten Bilder wurden dort schon gepostet, aber somit kann ich auch mit diesen Fotos abschließen und mit den neueren Fotoreihen weitermachen. Mit den Bildern oben bin ich nun auch wieder im neuen Jahr angelangt. Sie zeigen verschiedenste Gesichter, neuere und schon bekannte Persönlichkeiten, eine gescheiterte Fotochallenge und den Einsatz meines neuen Objektives. 

Ich hab nun endlich auch das Gefühl aus diesem dunklen Loch des Winters wieder heraus zu kommen, in welchem ich mich solange verloren habe. Die Motivation Dinge wieder anzupacken scheint sich langsam wieder einzuschleisen und die hellen Sonnentage erinnern mich an den Frühling  vergangenen Jahres. Somit liegt es nur noch an der Zeit und den Menschen mit denen ich so gerne arbeite. Aber bis dahin habe ich noch genug andere Dinge die ich wieder aufleben lassen kann, und ich kann es kaum abwarten, dass der Frühling wieder frischen Wind mit sich bringt.

Muse: Lea, Zoé, Laura, Lara

love and other stories

Ohne Titel
Ohne Titel
Ohne Titel Ohne Titel
Ohne Titel
Ohne Titel
Ohne Titel Ohne Titel
Ohne Titel

Einige Monate sind vergangen und ich bin voller Tatendrang. Ich habe viele Veränderungen vorgenommen, wie die des Designs und des Namens. Vor allem der neue Name lag mir am Herzen, da mich dieses Thema schon seit einer enorm langen Zeit beschäftigt hat. Nach unzähligen Komplikationen und sogar kleinen Tränen der Verzweiflung, wage ich jetzt also diesen Neustart, der wahrscheinlich von so einigen weiteren Problem verfolgt wird, aber ich will einfach nicht mehr warten müssen. Ich kann es kaum abwarten euch die vielen Fotos zu zeigen, die ich in all der Zwischenzeit gemacht habe!

Es war ein unglaublicher Spaß, die beiden zu fotografieren. Einen Tag zuvor hatten wir Mädels geplant uns zu treffen, das Rapsfeld hatte ich schon seit längerer Zeit im Auge. Ihr Freund wollte nur zum Gucken mitkommen, irgendwann kam er jedoch auch vor die Kamera, und es sind so schöne Fotos dabei raus gekommen, dass ich noch heute mein Glück nicht fassen kann. Ich bin tatsächlich mit den schönsten Menschen in meiner Umgebung gesegnet.

Muse: Lea, Max