I’m off

image
Ohne Titel Ohne Titel
Ohne Titel Ohne Titel
Ohne Titel Ohne Titel
image
Ohne Titel Ohne Titel
Ohne Titel Ohne Titel

Nichts macht mich so glücklich wie ein erfolgreiches Shooting. Nach einem so schönen Tag mit so erfolgreichen Bildern, bemerke ich einfach immer wieder, was für ein wunderschönes Geschenk ich mit auf den Weg bekommen habe. Zusammen mit Laura und Kathi bin ich nach Bremen gefahren um einen letzten Tag mit meinen Liebsten zu verbringen bevor ich endgültig nach England fliege.

Muse: Laura, Kathi

In wenigen Stunden geht mein Flug nach England und was genau in mir vorgeht kann ich ehrlich gesagt gar nicht sagen. Ob es nun Freude oder Aufregung ist, eins habe ich auf jeden Fall; und das ist Angst. Nicht davor was auf mich zukommt, sondern davor was sich alles verändern wird. Angst davor, meinen einzigen und größten Traum wahr werden zu lassen. Angst, vor was auch immer ich zu bewältigen habe und Angst, all das hier hinter mir zu lassen. Ich habe keine Ahnung wo ich in einem Jahr stehen werde und die Vorstellung von einer so unfassbar großen Veränderung ist einfach überwältigend. Aber größer als meine Angst ist die Freude auf all das Neue, auf all das, wovon ich schon jahrelang träume und auf das, was mich nach einem Jahr nie mehr die Zeit zurückdrehen lassen möchte. Ich möchte das hier, diese Erfahrung, aber was man unerwartender Weise doch dafür opfern muss war mir nie bewusst. Um meine Reise zu starten und immer eine Erinnerung an meine letzten Wochen in Deutschland, mit meinen liebsten Menschen, zu bewahren, habe ich genau das in kleinen Videos festgehalten und zu einem großen Video verarbeitet. Dies ist nur der Anfang einer hoffentlich konsequent durchgesetzten Video Reihe, die ich versuche wöchentlich fortzusetzen, um am Ende des Jahres mein Fernweh mit Erinnerungen stillen zu können. Auf ein erfolgreiches Jahr!

denim

Portrait VW Bus Sonnenuntergang Portrait VW Bus Sonnenuntergang
Portrait VW Bus Sonnenuntergang Portrait Mädchen Sommer Sonne
Portrait VW Bus Sonnenuntergang Wind
Portrait VW Bus Sommer Portrait VW Bus Sommer
Portrait Mädchen Sommer Sonne Fotografie Sommer Fahrrad
Ob ich tatsächlich noch irgendetwas zu diesen Fotos sagen muss, weiß ich ehrlich gesagt nicht. Es ist wirklich lange her, dass ich mich so sehr über neue Bilder gefreut habe und ich endlich mal wieder gemerkt habe, warum mir die Fotografie so viel bedeutet. Verrückt wie dieser Beitrag völlig im Gegensatz zu dem letzten steht. Nach diesem Shooting bin ich nämlich voller Ideen und habe noch einiges vor in den nächsten Wochen. Die beiden Mädels oben hatten glücklicherweise sehr spontan für mich Zeit und so machten wir uns ohne wirklichen Plan oder Ziel auf den Weg in Richtung Sonne. Wir sind dann an diesem VW Bus vorbeigekommen und ohne lange zu fackeln habe ich die beiden vor das Auto gestellt und bin schon nach dem ersten Bild in völlige Euphorie verfallen. Es stimmte einfach alles. Der Besitzer des Autos belächelte uns bloß, als er uns sah und ließ uns einfach in Ruhe fotografieren.

Ich bin den beiden Mädels so dankbar, dass wir uns völlig vertrauen können wenn wir Fotos machen. Meine teilweise fragwürdigen Ideen werden erst gar nicht hinterfragt sondern einfach nur bestmöglich ausgeführt. Dieses Vertrauen erleichtert mir so einiges beim fotografieren und womöglich bin ich deshalb auch so zufrieden mit den Bildern.

Muse: Kathi, Laura 

the road is long

Ohne Titel
Ohne Titel Ohne Titel
Ohne Titel
Ohne Titel Ohne Titel
Ohne Titel
Ohne Titel Ohne Titel
Ohne Titel
Ohne Titel Ohne Titel
Ohne Titel
Ohne Titel Ohne Titel

Die jenigen die mir auf Instagram folgen verdrehen womöglich jetzt die Augen. Die meisten Bilder wurden dort schon gepostet, aber somit kann ich auch mit diesen Fotos abschließen und mit den neueren Fotoreihen weitermachen. Mit den Bildern oben bin ich nun auch wieder im neuen Jahr angelangt. Sie zeigen verschiedenste Gesichter, neuere und schon bekannte Persönlichkeiten, eine gescheiterte Fotochallenge und den Einsatz meines neuen Objektives. 

Ich hab nun endlich auch das Gefühl aus diesem dunklen Loch des Winters wieder heraus zu kommen, in welchem ich mich solange verloren habe. Die Motivation Dinge wieder anzupacken scheint sich langsam wieder einzuschleisen und die hellen Sonnentage erinnern mich an den Frühling  vergangenen Jahres. Somit liegt es nur noch an der Zeit und den Menschen mit denen ich so gerne arbeite. Aber bis dahin habe ich noch genug andere Dinge die ich wieder aufleben lassen kann, und ich kann es kaum abwarten, dass der Frühling wieder frischen Wind mit sich bringt.

Muse: Lea, Zoé, Laura, Lara

November vibes

Ohne Titel Ohne Titel
Ohne Titel
Ohne Titel Ohne Titel
Ohne Titel
Ohne Titel
Ohne Titel Ohne Titel

Wie bereits im Oktober trafen sich Laura, Kathi, Moritz und Ich, um ein weiteres Mal zusammen Fotos zu machen. Jedoch war ich selten so unkreativ wie an dem Tag und meine Motivation war mindestens genauso niedrig. Im Nachhinein kamen zwar ein paar schöne Bilder dabei heraus, mein bester Tag war es aber auf jeden Fall nicht.

Mehr könnt ihr von mir dieses Mal auch leider nicht erwarten, da ich jetzt bestimmt schon seit einer Stunde überlege, was ich euch noch wissenswertes mitteilen könnte. Der Wiedereinstieg ins Bloggen scheint wohl doch nicht so leicht zu sein wie ich zuerst dachte, also begnügt euch einfach an den Bildern und auf anspruchsvolle Texte müsstet ihr dann erst einmal warten.

Muse: Laura, Kathi

Thank god I live in a world where there is autumn

Ohne Titel Ohne Titel
Ohne Titel
Ohne Titel Ohne Titel
Ohne Titel
Ohne Titel Ohne Titel
Ohne Titel
Ohne Titel Ohne Titel
Ohne Titel
Ohne Titel Ohne Titel
Ohne Titel Ohne Titel

Die Herbstferien sind bei mir nun auch wieder vorbei und nach der ersten Woche Schule kommen mir die Ferien unendlich lange her vor. Jedenfalls habe ich den Anfang des Herbsts gut genutzt und die ersten herbstlichen Bilder geschossen. Zusammen mit Moritz (@mwf_ ) habe ich im Schlossgarten von Kathi, Laura und zwei von Moritz Freundinnen Fotos gemacht. Wenn ihr auf seinem Instagram vorbei schaut, könnte ihr euch auch ein paar von seinen Werken anschauen. Wir hatten eine richtig schöne Zeit zusammen und haben tatsächlich so lange Fotos gemacht, bis es dafür zu dunkel wurde. Am Ende des Tages hat vor allem Laura sich unglaublich weiterentwickelt, also könnt ihr weiterhin mit mehr Fotos von ihr rechnen.

Muse: LauraKathi

I’m ready for falling

Ohne Titel Ohne Titel
Ohne Titel Ohne Titel
Ohne Titel
Ohne Titel Ohne Titel
Ohne Titel Ohne Titel

Ich bin mehr als bereit für den Herbst. Die Jahreszeit lässt einfach so viele Möglichkeiten offen was das Fotografieren angeht. Trotzdem wollten Laura und ich eigentlich ein paar Bilder in einem nahegelegtem Blumenfeld machen. Die letzten Sonnenblumen die wir zu Gesicht bekamen waren schon halb verwelkt aber trotzdem versuchten wir unser Glück und es kamen doch ein paar Bilder dabei raus. Das Licht war dafür einfach perfekt an diesem Tag. Die Sonne war zwar schon untergegangen und innerhalb ein paar Minuten wurde es dunkel, aber irgendwie hat das die perfekte Stimmung gegeben. Und ich glaube ich habe noch nie schönere Fotos von Laura gemacht. Übrigens würde ich euch allen raten auf ihrem Blog vorbei zu schauen. Zusammen haben wir ihn wieder zum Leben erweckt, und ich glaube wir können noch so einiges von ihr erwarten. Stöbert einfach mal ein bisschen bei ihr und ich melde mich bald wieder euch.
Muse: Laura

Summer should always be like this

Ohne Titel Ohne Titel
Ohne Titel
Ohne Titel Ohne Titel
Ohne Titel
Ohne Titel Ohne Titel

An diesen Bildern hängen so viele wunderschöne Erinnerungen, Erinnerungen an einen so wunderschönen Sommer. Die letzten zwei Wochen der Sommerferien habe ich nochmal gut genutzt und an jedem einzelnen Tag wurde etwas unternommen. Ich habe das Gefühl Menschen wie Laura und Kathi habe ich in diesem Sommer ganz besonders gebraucht. Nachdem wir an diesem Tag beschlossen haben Fotos zu machen, hingen wir jeden Tag zusammen, schliefen in Baumhäusern, auf Balkonen und Trampolinen. Wir veranstalten eine Mehlschlacht, batikten unsere eigenen Nachthemden und versuchten drei Mal vergebens den Sonnenaufgang zu erwischen. Unsere gemeinsamen Insider Witze könnte ich nicht einmal aufzählen. Ich weiß jedenfalls, dass die besten Erlebnisse nicht zu planen sind. Wenn ich darüber nachdenke, dass ich das Shooting eigentlich verschieben wollte, weil ich nicht wirklich Lust hatte, wird mir klar wie viel ich verpasst hätte. Ich bin einfach nur so unglaublich froh diese zwei wunderschönen Menschen bei mir zu haben und da diese Bilder genau das repräsentieren was ich oben versucht habe zu beschreiben, kann ich einfach nicht sagen, welches Bild ich am liebsten mag.

Muse: LauraKathi

The sun also has to fight some dark nights

Ohne Titel Ohne Titel
Ohne Titel
Ohne Titel
Ohne Titel
Ohne Titel
Ohne Titel
Ohne Titel
Sonnenuntergang und fliegende Haare, und schon ist das perfekte Klischee erfüllt. Aber ich liebe es. Einige hatten schon auf Instagram ein paar Kostproben bekommen, komischer Weise ist für mich eine Fotoreihe aber erst dann so richtig abgeschlossen, wenn ich sie auf meinem Blog gezeigt habe. Und hier habt ihr sie, die berühmte “golden hour”. Das war aber auch eine schwere Geburt. Wir hatten bereits den Tag zuvor Fotos gemacht und uns dann für den nächsten Tag verabredet um die Sonne zu erwischen. Nachdem ich gefühlte 30 Minuten in dem Feld stand und frustriert versucht habe die richtigen Einstellungen zu treffen, konnte ich endlich ein paar Bilder machen. So wirklich überzeugt war ich aber nicht. Für mich waren die Bilder einfach zu gewöhnlich. Verzweifelt habe ich Laura weiter ins Feld rein geschickt, und zack: Da war es. Das perfekte Bild. Ab da ging dann alles ganz schnell. Sie durfte sich bestimmt für 10 Minuten nicht bewegen nur weil ich diesen einen Bildausschnitt nicht verpassen wollte. Die Haare nach dahin schmeißen, dann nach dahin, dreh dich mal in die Richtung, aber bloß nicht wo anders hintreten. Unglaublich, wie schnell eine kleine Pose alles verändern kann. Und ich bin verdammt froh, dass ich nicht direkt aufgegeben habe.
Muse: Laura

She lets the woods shine

Untitled Untitled
Untitled
Untitled Untitled
Untitled
Untitled
Untitled
Untitled
Untitled Untitled
UntitledUntitled

Ist sie nicht wunderschön? Und diese Augen …  Ich war ziemlich aufgeregt als der Termin zum Fotos machen feststand, wir kannten uns nur vom sehen, aber ein Gespräch hatten wir nie geführt. Auf Instagram folgen wir uns schon recht lange und schreiben uns immer wieder nette Kommentare unter unsere Bilder. Es war mehr so eine Vorstellung von ihr Fotos zu machen, ich habe aber nicht im Traum daran gedacht ein relativ fremdes Mädchen zu fragen ob ich sie denn mal fotografieren dürfte.
Ich finde jedoch man sollte immer versuchen seine Komfort Zone zu verlassen und versuchen Dinge zu tun von denen man niemals dachte, dass man sie jemals tun würde. Also schrieb ich sie an, ob sie wohl möchte und wann sie Zeit hätte. Letzte Woche Freitag war dann der Termin und es lief traumhaft. Natürlich war es merkwürdig, man trifft sich zum ersten Mal, versucht ein Gespräch auf zubauen, dem Small-Talk entweichend und möchte den Tag so schön werden lassen wie möglich. Als wir beide warm wurden und die ersten Bilder entstanden, lachten wir zusammen und quatschten über alles mögliche. Ich bin sehr zufrieden mit dem Ergebnis, ich habe das Gefühl noch nie so viele Bilder eines Shootings gezeigt zu haben und selten habe ich mich so wohl gefühlt jemanden zu fotografieren. Dazu habe ich eine nette neue Bekanntschaft gemacht, welche meinen Mut andere Leute zu fotografieren nur gestärkt hat.

Muse: Laura