till the clocks go forward again

Ohne Titel Fotografie Mädchen
Fotografie Mädchen Fotografie Mädchen Sommersprossen
Fotografie Mädchen Sommersprossen
Fotografie Mädchen Sommersprossen Sonne Fotografie Mädchen Sommersprossen Sonne
Fotografie Mädchen Sommersprossen Sonne Fotografie Mädchen Sommersprossen Sonne
Fotografie Mädchen Sommersprossen Sonne
Fotografie Mädchen Sommersprossen Sonne Fotografie Mädchen Sommersprossen Sonne
Ohne Titel Fotografie Mädchen
Fotografie Mädchen Fotografie Mädchen Sonne
Fotografie Mädchen Sonne

Es sind drei Monate vergangen und es war wahrlich eine Zeit voller Höhen und Tiefen. Im Chaos der Vorbereitung für meine Abschlussprüfungen fand ich keine Zeit und erst recht keine Motivation um neue Fotos zu machen und auch in den folgenden Wochen hatte ich andere Dinge im Kopf die mir zu dem Zeitpunkt wichtiger erschienen. Mit meinen Prüfungen erfolgreich hinter mir, wie auch mit meinem Abschluss, habe ich endlich Ferien und genügend Zeit wieder zurück zu finden und mich auf andere Dinge zu konzentrieren.

Hätte ich nur gewusst, dass die Zeit so schnell vorbeigeht… Im einen Moment wollte ich nichts mehr als meine Prüfungen schreiben und endlich mit der Schule fertig sein, und nun ist alles zu Ende und ich weiß nicht wo mir die letzten Monate geblieben sind, wie alles so schell an mir vorbei ziehen konnte und wie ich mich mit dem Gedanken anfreunden soll, dass nun alles anders sein wird. In ca. 2 Monaten werde ich im Flieger nach England sitzen um dort für ein Jahr lang die Schule und das Land zu besuchen und obwohl genau das mein Traum seit sehr langer Zeit ist, und ich weiß, dass ich nichts mehr möchte, als genau diesen Traum wahr werden zu lassen, möchte ich momentan einfach nur die Zeit anhalten. So ein großes Kapitel dass nun endet, damit muss ich erstmal lernen vernünftig umzugehen.

Muse: Zoé, Lina, Kathi, Lea

we become the flowers

Regen Fotografie Fotografie Regen
Schatten Fotografie
Fotografie Portrait Mädchen Fotografie Portrait Sonnenuntergang
Fotografie Portrait Mädchen
Fotografie Portrait Mädchen Fotografie Portrait Mädchen

Immer diese wunderschönen Menschen um mich herum, die so lieb sind mich sie fotografieren zu lassen. Vor allem auf das Shooting mit Helena habe ich mich so gefreut, nachdem ich mich mal endlich getraut habe sie über Instagram zu fragen ob sie denn nicht mal bei mir vorbei kommen möchte. Die Fotografie steht nur leider bei mir immer noch ziemlich weit hinten an, obwohl der Frühling mich bei allem anderen motiviert. Ich hoffe also auf einen Geistesblitz, der mich wieder schöne Fotos machen und mich meine Leidenschaft nicht verlieren lässt. Ich glaube aber, dass diese Zeit einfach nicht für mich und die Fotografie gemacht ist. Ich weiß noch, dass es mir letztes Jahr um die selbe Zeit ähnlich ging, von daher bleibe ich mal optimistisch und versuche mich nicht allzu sehr unter Druck zu setzten.

Muse: Zoé, Alina, Helena

the road is long

Ohne Titel
Ohne Titel Ohne Titel
Ohne Titel
Ohne Titel Ohne Titel
Ohne Titel
Ohne Titel Ohne Titel
Ohne Titel
Ohne Titel Ohne Titel
Ohne Titel
Ohne Titel Ohne Titel

Die jenigen die mir auf Instagram folgen verdrehen womöglich jetzt die Augen. Die meisten Bilder wurden dort schon gepostet, aber somit kann ich auch mit diesen Fotos abschließen und mit den neueren Fotoreihen weitermachen. Mit den Bildern oben bin ich nun auch wieder im neuen Jahr angelangt. Sie zeigen verschiedenste Gesichter, neuere und schon bekannte Persönlichkeiten, eine gescheiterte Fotochallenge und den Einsatz meines neuen Objektives. 

Ich hab nun endlich auch das Gefühl aus diesem dunklen Loch des Winters wieder heraus zu kommen, in welchem ich mich solange verloren habe. Die Motivation Dinge wieder anzupacken scheint sich langsam wieder einzuschleisen und die hellen Sonnentage erinnern mich an den Frühling  vergangenen Jahres. Somit liegt es nur noch an der Zeit und den Menschen mit denen ich so gerne arbeite. Aber bis dahin habe ich noch genug andere Dinge die ich wieder aufleben lassen kann, und ich kann es kaum abwarten, dass der Frühling wieder frischen Wind mit sich bringt.

Muse: Lea, Zoé, Laura, Lara

Collection

Ohne Titel Ohne Titel
Ohne Titel
Ohne Titel Ohne Titel
Ohne Titel Ohne Titel

Eine kleine Kollektion der Bilder, die sich Ende des letzten Jahres so angesammelt haben. Ich dachte anstatt die gesamten Bilderreihen zu zeigen, picke ich lieber die schönsten raus und packe sie alle zusammen. Trotz all der Spannung um den neuen Blog, ist es für mich doch relativ schwierig wieder ins Bloggen rein zukommen und passende Texte zu verfassen. Auch muss die Fotografie bei mir momentan ein wenig hinten anstehen, da ich tatsächlich eher selten Zeit dafür finde und sich mein Ideenreichtum etwas sehr in Grenzen hält. Daher ist es auch auf meinem Instagram Account immer wieder recht still, hoffentlich kommt aber bald wieder die Motivation ein paar vernünftige Aufnahmen zu machen.

Muse: Zoé, Marthe

Autumn

Ohne Titel Ohne Titel
Ohne Titel
Ohne Titel Ohne Titel
Ohne Titel
Ohne Titel Ohne Titel
Ohne Titel

Momentan bin ich mir nicht so sicher, was ich von meinem Blog halten soll. Alles was ich mache ist das Hochladen von Bildern, einen belanglosen Text dazu schreiben und veröffentlichen. Die Liebe die ich sonst immer in meine Posts gesteckt habe kommt dabei leider viel zu kurz. Erst Wochen nachdem ich die Fotos geschossen habe landen sie hier auf diesen Seiten. Die besten Bilder werden sofort auf Instagram gepostet. Die gesamte Aufmachung, sprich mein Design, gefällt mir überhaupt nicht mehr und all das macht mich nicht wirklich glücklich. Es scheitert alles an der Zeit, die mir fehlt um ein neues Design zu erstellen. Zu viele Forderungen und Ideen, zu wenig Wissen und Können. Daher möchte ich mich zu meinem Wohl für eine Weile verabschieden, um wenigstens eine Sorge weniger zu haben bei all den Dingen die momentan um mich herum passieren. Ich will Ballast los werden und mein Blog ist ein großer Teil davon. Vielleicht dauert es, bis hier wieder etwas neues kommt, vielleicht bin ich aber auch schon ganz bald wieder in Schwung, ich weiß es nicht. Solange ich jedoch nicht in der Lage bin diese Verantwortung zu stemmen, müsst ihr auf neue Bilder auf Instagram zurückgreifen. Bis dann jedenfalls!

Muse: Zoé 

heart as strong as steel

Ohne Titel Ohne Titel
Ohne Titel
Ohne Titel Ohne Titel
Ohne Titel
Ohne Titel Ohne Titel
Die Bilder gehören irgendwie auch noch zu den England Bildern, da ich unseren wunderschönen Garten ausnutzen wollte der uns dort für eine Woche gehörte. Gut wenn man dann eine äußerst fotogene Schwester an seiner Seite hat. Den Hut habe ich mir schnell aus der Gartenhütte geschnappt und schon kommandierte ich sie von einem Gebüsch zum nächsten. Ich glaube ich habe die Bilder schon zu oft gesehen um sie noch genauso schön zu finden wie vorher, aber vorenthalten wollte ich hier niemandem irgendetwas.
Muse: Zoé

crystal clear

Untitled Untitled
Untitled
Untitled Untitled
Untitled
Untitled Untitled

Wieder einmal habe ich mein liebes kleines Schwesterlein vor die Kamera bekommen. Glaubt mir, es ist einerseits echt hart dieses kleine ungeduldige Wesen zu fotografieren, andererseits muss ich ihr nicht sagen wie sie gucken soll, sie schaut einfach in die Kamera und es sieht toll aus. Sie kann jedoch nicht still sitzen, ihr Kopf schweift ständig in alle Richtungen, nur nicht zu mir, und manchmal kommt es mir so vor, als wenn sie absichtlich jede Sekunde blinzelt. Das alles dann auch noch wenn es ein dunkler grauer Tag ist und fast alle Bilder verschwommen werden, da musste ich mich echt zusammenreißen.
Muse: Zoé

being a child again

Untitled Untitled
Untitled
Untitled
Untitled Untitled

Ich spreche aus Erfahrung wenn ich sage, dass es verdammt schwer ist Kinder zu fotografieren. Oft mache ich Fotos von meiner kleinen Schwester und das bestimmt nicht, weil sie es so gerne möchte, sondern weil ich es so gerne möchte. Aber diese Aktion mit dem auf dem Bett herum hüpfen war der absolute Hit. Erst habe ich nur Zoé fotografiert, wobei echt lustige Bilder bei heraus kamen. Wir lagen fast auf dem Boden vor lachen, bis mein kleiner Bruder ankam und auch unbedingt mit machen wollte. Die beiden sprangen so lange auf dem Bett herum bis eine kleine Kuhle in der Matratze entstand und ich genug Material hatte. Solltet ihr also irgendwann mal in der Situation sein, dass die kleinen nicht auf euch hören wollen, lasst sie einfach auf einem Bett herum springen und ihr habt ganz bestimmt was zu lachen.
Muse: Zoé, John