She lets the woods shine

Untitled Untitled
Untitled
Untitled Untitled
Untitled
Untitled
Untitled
Untitled
Untitled Untitled
UntitledUntitled

Ist sie nicht wunderschön? Und diese Augen …  Ich war ziemlich aufgeregt als der Termin zum Fotos machen feststand, wir kannten uns nur vom sehen, aber ein Gespräch hatten wir nie geführt. Auf Instagram folgen wir uns schon recht lange und schreiben uns immer wieder nette Kommentare unter unsere Bilder. Es war mehr so eine Vorstellung von ihr Fotos zu machen, ich habe aber nicht im Traum daran gedacht ein relativ fremdes Mädchen zu fragen ob ich sie denn mal fotografieren dürfte.
Ich finde jedoch man sollte immer versuchen seine Komfort Zone zu verlassen und versuchen Dinge zu tun von denen man niemals dachte, dass man sie jemals tun würde. Also schrieb ich sie an, ob sie wohl möchte und wann sie Zeit hätte. Letzte Woche Freitag war dann der Termin und es lief traumhaft. Natürlich war es merkwürdig, man trifft sich zum ersten Mal, versucht ein Gespräch auf zubauen, dem Small-Talk entweichend und möchte den Tag so schön werden lassen wie möglich. Als wir beide warm wurden und die ersten Bilder entstanden, lachten wir zusammen und quatschten über alles mögliche. Ich bin sehr zufrieden mit dem Ergebnis, ich habe das Gefühl noch nie so viele Bilder eines Shootings gezeigt zu haben und selten habe ich mich so wohl gefühlt jemanden zu fotografieren. Dazu habe ich eine nette neue Bekanntschaft gemacht, welche meinen Mut andere Leute zu fotografieren nur gestärkt hat.

Muse: Laura

19 thoughts on “She lets the woods shine

  1. Die Bilder sind unglaublich schön! Besonders das erste, zweite und letzte gefallen mir richtig, richtig gut, ihre Augen sind wirklich der Wahnsinn 🙂 (schon allein, weil ich blaue Augen extrem liebe haha)
    & mit der Komfort Zone hast du absolut Recht. Ich versuch mich auch immer wieder zu etwas Neuem zu überreden und mich mehr zu fordern, auch wenn es ab und an schon eine kleine Herausforderung ist 😉
    Liebe Grüße xx

  2. Ihre Augen, wow.
    Das sind wirklich richtig schöne Fotos!
    Ich mag das letzte auch am meisten und beim dritten finde ich, harmonieren die Farben richtig gut miteinander. 🙂

  3. Das sind echt schöne Fotos! Früher fand ich das auch sehr beängstigend, andere Leute zu fragen. Aber heute frag ich teilweise auch Menschen auf der Straße, wenn ich sie schön und interessant finde 🙂

  4. Sie ist wirklich wunderhübsch und du hast ganz tolle Bilder von ihr gemacht! 🙂
    Sie hat wunderschöne Augen!
    Ganz liebe Grüße Jil <3

  5. Wirklich sehr gute Fotos! Die Ideen sind simple und dennoch schön. Darfst deinem Model gerne weiter geben, dass sie wirklich atemberaubende Augen hat. Bin immer noch gebannt.

    Grüße

    mtrjschk.blogspot.de

  6. Hallo Paula 🙂

    Du hast so Recht! Manchmal muss man einfach mal aus seiner Komfort Zone herauskommen! Die Bilder sind wundervoll geworden! Obwohl das eigentlich nichts Neues mehr ist, denn ich folge deinem Blog schon ziemlich lange und liebe deine Fotos!

    Liebste Grüße, Nele
    nureinfoto.blogspot.de

  7. Sie ist wirklich sehr hübsch, wie schon ganz viele vor mir gesagt haben. Aber was man auch mal beachten muss, ist, wie mutig du bist 🙂 Ich weiß nicht, ob ich mich getraut hätte, so jemand "Fremden" zu fragen, ob ich ihn oder sie fotografieren darf. Aber es scheint sich zu lohnen. Danke für diese Inspiration!
    Liebe Grüße, Pekanali

    http://www.pekanali.blogspot.de

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *