Autumn

Ohne Titel Ohne Titel
Ohne Titel
Ohne Titel Ohne Titel
Ohne Titel
Ohne Titel Ohne Titel
Ohne Titel

Momentan bin ich mir nicht so sicher, was ich von meinem Blog halten soll. Alles was ich mache ist das Hochladen von Bildern, einen belanglosen Text dazu schreiben und veröffentlichen. Die Liebe die ich sonst immer in meine Posts gesteckt habe kommt dabei leider viel zu kurz. Erst Wochen nachdem ich die Fotos geschossen habe landen sie hier auf diesen Seiten. Die besten Bilder werden sofort auf Instagram gepostet. Die gesamte Aufmachung, sprich mein Design, gefällt mir überhaupt nicht mehr und all das macht mich nicht wirklich glücklich. Es scheitert alles an der Zeit, die mir fehlt um ein neues Design zu erstellen. Zu viele Forderungen und Ideen, zu wenig Wissen und Können. Daher möchte ich mich zu meinem Wohl für eine Weile verabschieden, um wenigstens eine Sorge weniger zu haben bei all den Dingen die momentan um mich herum passieren. Ich will Ballast los werden und mein Blog ist ein großer Teil davon. Vielleicht dauert es, bis hier wieder etwas neues kommt, vielleicht bin ich aber auch schon ganz bald wieder in Schwung, ich weiß es nicht. Solange ich jedoch nicht in der Lage bin diese Verantwortung zu stemmen, müsst ihr auf neue Bilder auf Instagram zurückgreifen. Bis dann jedenfalls!

Muse: Zoé 

Thank god I live in a world where there is autumn

Ohne Titel Ohne Titel
Ohne Titel
Ohne Titel Ohne Titel
Ohne Titel
Ohne Titel Ohne Titel
Ohne Titel
Ohne Titel Ohne Titel
Ohne Titel
Ohne Titel Ohne Titel
Ohne Titel Ohne Titel

Die Herbstferien sind bei mir nun auch wieder vorbei und nach der ersten Woche Schule kommen mir die Ferien unendlich lange her vor. Jedenfalls habe ich den Anfang des Herbsts gut genutzt und die ersten herbstlichen Bilder geschossen. Zusammen mit Moritz (@mwf_ ) habe ich im Schlossgarten von Kathi, Laura und zwei von Moritz Freundinnen Fotos gemacht. Wenn ihr auf seinem Instagram vorbei schaut, könnte ihr euch auch ein paar von seinen Werken anschauen. Wir hatten eine richtig schöne Zeit zusammen und haben tatsächlich so lange Fotos gemacht, bis es dafür zu dunkel wurde. Am Ende des Tages hat vor allem Laura sich unglaublich weiterentwickelt, also könnt ihr weiterhin mit mehr Fotos von ihr rechnen.

Muse: LauraKathi

I’m ready for falling

Ohne Titel Ohne Titel
Ohne Titel Ohne Titel
Ohne Titel
Ohne Titel Ohne Titel
Ohne Titel Ohne Titel

Ich bin mehr als bereit für den Herbst. Die Jahreszeit lässt einfach so viele Möglichkeiten offen was das Fotografieren angeht. Trotzdem wollten Laura und ich eigentlich ein paar Bilder in einem nahegelegtem Blumenfeld machen. Die letzten Sonnenblumen die wir zu Gesicht bekamen waren schon halb verwelkt aber trotzdem versuchten wir unser Glück und es kamen doch ein paar Bilder dabei raus. Das Licht war dafür einfach perfekt an diesem Tag. Die Sonne war zwar schon untergegangen und innerhalb ein paar Minuten wurde es dunkel, aber irgendwie hat das die perfekte Stimmung gegeben. Und ich glaube ich habe noch nie schönere Fotos von Laura gemacht. Übrigens würde ich euch allen raten auf ihrem Blog vorbei zu schauen. Zusammen haben wir ihn wieder zum Leben erweckt, und ich glaube wir können noch so einiges von ihr erwarten. Stöbert einfach mal ein bisschen bei ihr und ich melde mich bald wieder euch.
Muse: Laura

Where does fantasy end?

Ohne Titel Ohne Titel
Ohne Titel Ohne Titel
Ohne Titel Ohne Titel
Ohne Titel Ohne Titel
Wasserfotos wollte ich schon so lange mal machen, und ich bin echt zufrieden mit den Ergebnissen. Gut das Kathi alles mitmacht und ich mir von daher keine so großen Gedanken um sie machen musste. Ansonsten genieße ich meine Herbstferien momentan sehr, endlich habe ich wieder mehr Zeit mich kreativ auszuleben. Viel habe ich jedoch nicht zu den Bildern zu sagen, von daher lasse ich euch diesmal mein Geschwafel erspart.
Muse: Kathi

Summer should always be like this

Ohne Titel Ohne Titel
Ohne Titel
Ohne Titel Ohne Titel
Ohne Titel
Ohne Titel Ohne Titel

An diesen Bildern hängen so viele wunderschöne Erinnerungen, Erinnerungen an einen so wunderschönen Sommer. Die letzten zwei Wochen der Sommerferien habe ich nochmal gut genutzt und an jedem einzelnen Tag wurde etwas unternommen. Ich habe das Gefühl Menschen wie Laura und Kathi habe ich in diesem Sommer ganz besonders gebraucht. Nachdem wir an diesem Tag beschlossen haben Fotos zu machen, hingen wir jeden Tag zusammen, schliefen in Baumhäusern, auf Balkonen und Trampolinen. Wir veranstalten eine Mehlschlacht, batikten unsere eigenen Nachthemden und versuchten drei Mal vergebens den Sonnenaufgang zu erwischen. Unsere gemeinsamen Insider Witze könnte ich nicht einmal aufzählen. Ich weiß jedenfalls, dass die besten Erlebnisse nicht zu planen sind. Wenn ich darüber nachdenke, dass ich das Shooting eigentlich verschieben wollte, weil ich nicht wirklich Lust hatte, wird mir klar wie viel ich verpasst hätte. Ich bin einfach nur so unglaublich froh diese zwei wunderschönen Menschen bei mir zu haben und da diese Bilder genau das repräsentieren was ich oben versucht habe zu beschreiben, kann ich einfach nicht sagen, welches Bild ich am liebsten mag.

Muse: LauraKathi

wild eyes

Ohne Titel
Ohne Titel Ohne Titel
Ohne Titel
Ohne Titel Ohne Titel
Ohne Titel
Ohne Titel Ohne Titel
Ohne Titel
Ohne Titel Ohne Titel
Ohne Titel
Nun bin ich auch wieder zurück, und in der vergangenen Zeit bin ich durch eine Woche Klassenfahrt in Berlin und viele weitere Tage ohne Internet vom Post schreiben abgehalten worden. Als das Internet nach fast zwei Wochen wieder hergestellt war, stellte sich heraus, dass auch die Festplatte meines Laptops betroffen war. Ein Blitzeinschlag bei den Nachbarn an einem Sonntagmorgen und ich bin endlich meinen alten Laptop los, den schon der Reperateur mit einem Kopfschütteln begutachtet hatte. Ich hatte zum Glück noch genug Zeit alle meine Bilder abzusichern, ich weiß echt nicht was ich gemacht hätte wenn ich all diese verloren hätte. Weil ich aber schon vorher nicht hinterher kam mit dem Bilder posten, fange ich nun endlich wieder damit an. Diese Bilder entstanden in den letzten Wochen der Sommerferien, als ich mich endlich zum ersten Mal mit der lieben Jil getroffen habe, und wir hatten eine so schöne Zeit. Wir beide haben uns über Blogger kennengelernt und ich kann es nicht fassen was für eine gute Freundin ich mit ihr gewonnen habe. Schaut auf jeden Fall auch mal bei ihr vorbei, auf ihrem Blog hat sie nämlich auch ein paar Bilder von mir gepostet.
Muse: Jil

salt in her hair

Ohne Titel Ohne Titel
Ohne Titel Ohne Titel
Ohne Titel
Ich habe tatsächlich seit beinahe 1 Monat keine Fotos mehr gemacht. Ich hatte, beziehungsweise habe immer noch, ziemlich viele Bilder die ich noch bearbeiten muss, daher kann ich nicht immer neue machen, sonst explodiere ich. Ich habe aber das Gefühl, dass es mal gar nicht so schlecht war eine kleine Pause einzulegen. Ich merke wie ich jeden Tag immer mehr Ideen bekomme und es kribbelt mir nur so in den Fingern. Nächste Woche fahre ich auf Klassenfahrt nach Berlin und ich bin mal sehr gespannt, was ich dort so vor die Kamera bekomme. Tatsächlich habe ich vor zwei Jahren schon mal Fotos von Berlin gemacht, ich habe jedoch etwas ganz anderes vor dieses Mal und bin mal gespannt wen ich dazu kriegen kann sich vor meine Kamera zu stellen. Wahrscheinlich werden die Fotos doch ganz anders, aber die Hauptsache ist, ich kann wieder fotografieren.
Muse: Kathi

heart as strong as steel

Ohne Titel Ohne Titel
Ohne Titel
Ohne Titel Ohne Titel
Ohne Titel
Ohne Titel Ohne Titel
Die Bilder gehören irgendwie auch noch zu den England Bildern, da ich unseren wunderschönen Garten ausnutzen wollte der uns dort für eine Woche gehörte. Gut wenn man dann eine äußerst fotogene Schwester an seiner Seite hat. Den Hut habe ich mir schnell aus der Gartenhütte geschnappt und schon kommandierte ich sie von einem Gebüsch zum nächsten. Ich glaube ich habe die Bilder schon zu oft gesehen um sie noch genauso schön zu finden wie vorher, aber vorenthalten wollte ich hier niemandem irgendetwas.
Muse: Zoé

awake again

Ohne Titel
Ohne Titel
Ohne Titel
Ohne Titel
Ohne Titel
Ohne Titel
Ohne Titel
Ohne Titel
Ohne Titel
Ohne Titel Ohne Titel
Ohne Titel
Ohne Titel Ohne Titel

Vor einigen Wochen habe ich mich mit der lieben @stolensunshine getroffen und ich denke den meisten von euch ist sie durch Instagram schon bekannt. Falls nicht, solltet ihr alle auf jeden Fall mal auf ihrem Account vorbei schauen. Schon vor ziemlich langer Zeit wurde klar, dass wir gar nicht so weit von einander entfernt wohnen, jedoch kam ein Treffen erst in den Ferien zustande. Für mich war es das erste mal, dass ich jemanden mit der selben Leidenschaft kennen lernte. Abwechselnd stand ich mal Vor-und hinter der Kamera, wobei mir das Erste am Anfang nicht so geheuer war. Mit der Zeit ging es zwar immer besser und es machte auch tatsächlich Spaß mal das Model spielen zu dürfen, aber gefreut habe ich mich mehr, wenn ich auch mit der Kamera loslegen darf. Es war aber auf jeden Fall gut auch mal die Kehrseite kennen zu lernen, und etwas, was ich in Zukunft vielleicht öfter ausprobieren sollte. Ein paar von ihren Ergebnissen könnt ihr auf ihrem Instagram Account betrachten. Ich für meinen Teil bin mit meinen Ergebnissen (natürlich auch mit ihren) sehr zufrieden.